Der Verlag


Sol et Chant ist seinen Gründern ein ebenso ernstes wie verspieltes Anliegen. Es geht uns darum, mit dem Verlag eine Bezugsquelle für Bücher zu schaffen, die uns begeistern, uns fesseln, uns klüger machen, uns zum Träumen verführen, uns nachdenken lassen und uns zum Lachen bringen. Bücher mit einem Zauber also sollen es sein. Bücher, mit denen wir unser Leben teilen. Bücher, die wir nicht vergessen können, die wir bewahren und bekannt machen wollen, weil sie uns - in der umfassendsten Bedeutung des Wortes - ein Vergnügen bereiten.

Jede Leserin und jeder Leser kennt solche Bücher und hütet sie wie Schätze. Jede Leserin, jeder Leser sucht solche Bücher. Und weiß, wie schwer sie zu finden sind. Solche persönlichen Bücher, auf die wir uns ganz individuell immer wieder beziehen und die doch so allgemeine Gültigkeit besitzen und so bedeutsam sind, dass sie über unserer Beziehung zu ihnen - so einzigartig diese auch sein mag - hinaus weisen.

Ein vermessener Anspruch, das ahnen wir. Aber genau solche Bücher sollen im Verlag Sol et Chant erscheinen. In lockerer Folge, ohne festgelegte Anzahl von Titeln zum Frühjahr oder Herbst. Immer dann, wenn wir fündig werden.

Und damit ist auch etwas anderes klar: Bücher von Sol et Chant sollen nach den besten Regeln der Druckkunst hergestellt und auf umweltverträglichen Papier gedruckt werden. Sie sollen gut altern und immer wieder Freude bereiten, wenn sie aus dem Regal genommen werden, auch noch nach vielen Jahren. Denn das physische Buch ist nur der Träger einer Einladung. Der Einladung, sich den Gedanken und dem Wissen, den Emotionen, den Konflikten und Ereignissen, dem Glück und den Dramen zu widmen, die ein Buch als  Hülle beherbergt.

Deshalb legen wir hohen Wert auf die optische und haptische Schönheit unserer Veröffentlichungen, auf ein angenehmes Schriftbild und ausreichend große Schrift, auf gutes Papier und Haltbarkeit.

Sol et Chant -?


Und der Name? Warum benennt sich unser Verlag, der die Absicht hat, deutschsprachige Literatur zu veröf-fentlichen, mit französischen Begrif-fen, die in etwa so viel wie „Mutter-boden“ / „Erdboden“ / „Land“ /„Grund“ und „Gesang“ bedeuten?

Dafür gibt es zwei Gründe. Einerseits ist unser Verlag in dem winzigen Oderbruch-Dorf Solikante beheima-tet, dessen Name sich, einer Legende nach, von „Sol et Chant“ ableitet. Der Name soll also eine Beziehung schaffen zu dem Ort an dem wir leben und - hoffentlich - oft singend arbeiten. So wie  vielleicht auch seine hugenottischen Gründer vor 270 Jahren. 

Solikante

Noch wichtiger und weiter gefasst als diese geographische Einordnung sind jedoch die Assoziationen, die „Sol“ und „Chant“ bei uns wachrufen. Die Verbundenheit mit dem Leben und die Verortung unserer Existenz zwischen  Notwendigkeit und Glück, zwischen Wachsen und Vergehen, Arbeit und Freude am Werden, Fruchtbarkeit und Trauer über das Verblühen, Unbezähmbarkeit und Mühsal und Erfüllung des Gestaltens. Wir denken, dass diese Begriffe einen realistischen Rahmen für unsere Arbeit bei Sol et Chant aufspannen, in dem wir uns voller Freude bewegen wollen.

Sol et Chant wird daher keine kapitalistische Unternehmung sein, für die der finanzielle Gewinn über allem steht. Wir wollen das Vergnügen und die Freude nicht vergessen, die wir im Gestalten und Publizieren unserer Bücher finden. Wir wollen spielen und glücklich sein und bei allem Ernst und Engagement nicht die Jahre und nicht das Leben vergessen. Und wir hoffen, unsere Leserinnen und Leser wollen das auch.

Auch diese Website verwendet leider Cookies. Sie muss dies tun, weil ein von Cookies unabhängiger Webauftritt außerhalb der technischen Möglichkeiten von Sol et Chant  liegt. Wir sind nicht an Ihren Daten interessiert. Leider gilt das jedoch nicht für alle technisch an diesem Internetauftritt beteiligten Unternehmen, auf deren Zuarbeit wir angewiesen sind. Wir bemühen uns, unsere Website so zu gestalten, dass wir Ihre Anonymität nach allen Kräften schützen. Wir bedauern außerordentlich, dass das jedoch nicht in allen Fällen möglich ist.

Die in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Dienste stellen eine maximale rechtliche Absicherung für den Verlag Sol et Chant dar, auf die wir als kleines Unternehmen angewiesen sind. Die meisten der aufgeführten Dienste verwenden wir nicht und werden wir auch nicht verwenden. Dennoch bitten wir um Ihre Zustimmung zum Setzen von Cookies, da diese zum Betrieb einer Website heute leider unvermeidlich sind.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK