Archiv der Verlagsmitteilungen


07. Sept. 2021

Jan Grohs Roman „Colón“ zieht Kreise!

Wer diesen großartigen Wenderoman einmal mit eigenen Ohren begutachten will, hat dazu nun in der Alten Schule Letschin  Gelegenheit!


LESUNG

Jan Groh "Colón"

Freitag 17.September 2021,  um 19 Uhr 

Alte Schule Letschin

Karl-Marx-Str. 5, 15324 Letschin

Eintritt: 5 Euro (Es gelten die 3G Regeln!)

Infos unter: info@coworking-oderbruch.de

oder T. 033475 579 433


Herzlichen Dank an das Coworking Oderland!

Mia Lenze

Schlange & Maus

Gedichte

Mit Illustrationen von 

Katrin Seifert.

Geb. mit Lesebd., 116 S.

ISBN 978-3-949333-05-7

Letschin 2021

Verlag Sol et Chant


22,00 €



18. Aug. 2021

Und noch eine schöne Nachricht! Eine weitere Rezension ist zu Colón erschienen: Ralf Julke ordnet Jan Grohs Roman in der aktuellen Ost-West-Diskussion ein. Sehr lesenswert!

Zur Rezension

22. April 2021

Nun steht er endgültig fest. Der Erstauslieferungstag für unser erstes Buch, Jan Grohs großartigen Wenderoman Colón:

Montag, 10. Mai 2021!

Wir sind froh und glücklich, dass nun alle technischen Schwierigkeiten überwunden sind. Das Buch ist im Druck - und ist ebenso schön und bemerkenswert geworden, wie der Roman, der lebensnah wie kein anderes Werk über die Wendezeit von den Ereignissen und der Zeit erzählt, die im Fall der Mauer gipfelte. 

Jan Groh

Colón

Roman

Geb., 472 S.

ISBN 978-3-949333-04-0

Letschin 2021

Verlag Sol et Chant


24,80 €

08. März 2021

Wir bedauern sehr, das es aus technischen Gründen zu Verzögerungen beim Druck von Colón gekommen ist. Dadurch wurde der vorgesehene Auslieferungstermin am 15. März 2021 hinfällig.

Wir arbeiten derzeit sehr intensiv daran, die Schwierigkeiten zu beheben und peilen derzeit einen neuen Termin im April 2021 an.

09. Feb. 2021

Nun ist es endlich soweit. 

Der Druckauftrag für Colón wurde erteilt und das Datum der Erstauslieferung steht fest.

Der Roman erscheint am 15. März 2021!

Wir freuen uns sehr und hoffen auf gute Resonanz bei unseren Lesern. Bestellbar ist der Roman übrigens natürlich ab sofort - in jeder Buchhandlung und auch hier über den Verlag! 

01.01.2021

Am 1.1.2021 hat unser neu gegründeter Verlag ganz offiziell seine Arbeit aufgenommen. Eine große Freude - und ein Sprung ins kalte Wasser!

Unser erstes Buch befindet sich auf der Ziellinie! Und was für eins! 

Mit Jan Grohs lange nicht lieferbarem Roman Colón startet der Verlag Sol et Chant in sein Publikationsleben. 

Colón gilt spätestens seit dem Erscheinen der grundlegenden Vergleichs-untersuchung zur Wendeliteratur von Arne Born (Literaturgeschichte der deutschen Einheit 1989-2000, Wehrhahn Verlag 2019) als einer der besten Romane über das Ende der DDR. Zugleich war das Werk lange vergriffen.

Wir freuen uns daher ganz besonders, Colón bei Sol et Chant neu heraus-zugeben und damit endlich auch einem breiten Publikum verfügbar zu machen.


Pressestimmen zu Colón:

„Einer der bedeutendsten Wende-Romane überhaupt.“ - Joachim Scholl

(DLF Kultur)

„Als wäre Uwe Johnson als junger Mann zurückgekehrt.“ - Marko Martin 

(Märkische Allgemeine)

„Ein Denkmal für die oppositionellen Basisgruppen.“ - Steffen Martus 

(FAZ)

"Singulär innerhalb der Wendeliteratur." - Arne Born

(Literaturgeschichte der deutschen Einheit 1989-2000)


 

Auch diese Website verwendet leider Cookies. Sie muss dies tun, weil ein von Cookies unabhängiger Webauftritt außerhalb der technischen Möglichkeiten von Sol et Chant  liegt. Wir sind nicht an Ihren Daten interessiert. Leider gilt das jedoch nicht für alle technisch an diesem Internetauftritt beteiligten Unternehmen, auf deren Zuarbeit wir angewiesen sind. Wir bemühen uns, unsere Website so zu gestalten, dass wir Ihre Anonymität nach allen Kräften schützen. Wir bedauern außerordentlich, dass das jedoch nicht in allen Fällen möglich ist.

Die in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Dienste stellen eine maximale rechtliche Absicherung für den Verlag Sol et Chant dar, auf die wir als kleines Unternehmen angewiesen sind. Die meisten der aufgeführten Dienste verwenden wir nicht und werden wir auch nicht verwenden. Dennoch bitten wir um Ihre Zustimmung zum Setzen von Cookies, da diese zum Betrieb einer Website heute leider unvermeidlich sind.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK